Beko TS 190020 Kühlschrank Test 2017

Beko TS 190020 KühlschrankDer Beko TS Kühlschrank ist ein gutes Beispiel dafür, dass es nicht immer die teuren Marken sein müssen, wenn Qualität gewünscht wird. Diese Beko Geräte können ebenso durch viel Leistung und ein schickes Design überzeugen. Das Gerät kann frei im Raum aufgestellt werden. Nimmt es doch wenig Platz weg. Für jene, welche ein Gefrierfach wünschen, werden hierbei Abstriche machen müssen. Denn es handelt sich um einen reinen Kühlschrank. Einer der größten Vorteile ist jedoch, dass diese Geräte unterbaufähig sind. Das macht es für den Nutzer leichter, diesen Kühlschrank in ein bestehendes Küchensystem integrieren zu können. Doch auch, wenn der Kühlschrank auf Reisen mitgenommen werden möchte, eignet sich dieser dazu. Solche Modelle können auch in einem Camping-Wagen eingebaut werden. Das hierbei angebotene Modell überzeugt durch die neutrale Farbe Weiß. Damit ist es egal, ob es sich um eine klassische oder moderne Küche handelt. Auch wenn es hierbei fast unmöglich scheint, dass Eis entstehen kann, wird eine automatische Abtaufunktion angeboten. Kein Eis bedeutet vor allem, Energie einsparen zu können. Die Kühle im Inneren kann sich leichter verteilen. Somit wird sichergestellt, dass jeder Bereich optimal gekühlt ist. Ansonsten kann mit einem Thermometer nachgeprüft werden. Falls dies noch nicht reicht, gibt es immer noch die Temperaturregelung.

Mit wenig Energie für mehr Übersichtlichkeit sorgen

Geht es nach dem Verbrauch, fällt auf, dass es sich hierbei um ein Gerät aus der A+ Klasse handelt. Diese Geräte sind besonders sparsam. Selbst wenn das Gerät ununterbrochen das ganze Jahr über läuft, wird sich das nicht negativ auf die Stromrechnung auswirken. Aus diesem Grund hat der Kühlschrank eine Auszeichnung erhalten, welche noch einmal darauf hinweist, wie wenig Energie hierbei benötigt wird. Das schont nicht nur den Geldbeutel, sondern auch die Umwelt. Abgesehen davon, hat es Beko geschafft, als innovativste Marke des Jahres bezeichnet zu werden. Doch auch wenn es um das Platzverhältnis des Kühlschrankes geht, müssen keine Kompromisse eingegangen werden. Es kostet daher nicht viel Zeit, diesen Kühlschrank einzurichten, da immer genug Ablageflächen zur Verfügung stehen. Darüber hinaus können diese Ablagen auf unterschiedlicher Höhe angeordnet werden. Das macht es dann auch leichter, größere Lebensmittel sicher verstauen zu können. Diese Ablagen bestehen zudem aus einem Material, welches Glas und damit auch noch leicht zu reinigen ist. Gleichzeitig wirkt das Innenleben von solch einem Kühlschrank dadurch gleich viel moderner. Und als wäre das nicht schon genug, gibt es noch ein Gemüsefach obendrauf. Das Gemüse ist dann nicht nur geschützt, sondern befindet sich auch in einer anderen Kühlzone.

Das Gerät überzeugt Tag und Nacht

Gerade bei Gemüse und Co. sollte immer darauf geachtet werden, dass alles gut gelagert ist. Denn nur so lassen sich Druckstellen vermeiden. Was die anderen Sachen wie Flaschen oder auch Eier betrifft, können diese direkt an der Tür aufbewahrt werden. Das sorgt nicht nur für mehr Ordnung, sondern auch für Übersichtlichkeit. Bis zu zwei Ablageflächen können dann für kleinere Dinge verwendet werden, welche öfter gebraucht werden. Die Behälter, welche die Gegenstände an ihrem Platz halten, sind transparent. Somit kann durch sie hindurchgeschaut werden. Gerade bei kleineren Gegenständen ist es somit möglich, diese sofort erkennen zu können. Doch auch wenn es um die anschließende Reinigung geht, lassen sich diese Behälter leicht aus der Fassung lösen. Damit auch jeder weiß, um welche Marke es sich hierbei handelt, befindet sich der Name Beko direkt auf der Vorderseite des Kühlschrankes. Egal ob im geöffneten, oder geschlossenen Zustand, dies Gerät ist ein Hingucker. Doch auch bei Nacht können diese Geräte überzeugen. Im Inneren befinden sich hochwertige LED-Leuchten, welche jeden Bereich optimal ausleuchten. Geht es dann um die Lautstärke, fällt auf, dass der Beko Kühlschrank besonders leise ist. Gerade einmal 40 dB Lautstärke werden benötigt. Das Fassungsvolumen beträgt 90 Liter. Der Kühlschrank hat ein Gesamtgewicht von 27 kg.

Vorsicht beim Türanschlag

Dann handelt es sich um einen Frontlader. Das ist wie bei den Waschmaschinen und bedeutet, dass das Gerät von vorne beladen werden muss. Gerade beim Einbau eines solchen Gerätes sollte dann darauf geachtet werden, wo sich die Tür befindet. Meist befindet sich diese an rechter Stelle. Dabei ist unbedingt darauf zu achten, dass der Einbau professionell vonstattengeht. Wenn die Tür anstößt, oder gar schwer aufgeht, wurde etwas falsch gemacht. Doch auch wenn der Kühlschrank selbst eingebaut werden möchte, gibt es die passende Anleitung mit dazu. Auch wenn oben 90 Liter angegeben wurden, so sind es dann doch nur 88 Liter, welche genutzt werden können. Falls der Türanschlag nicht rechts angebracht werden kann, ist dieser wechselbar. Die Seite kann demnach verändert werden. Was für die Ablagefläche im Inneren gilt, ist auch bei den Füßen möglich. Diese lassen sich in der Höhe verstellen.